Politisch


Werner Groiß und die Politik

Schon als Jugendlicher wollte ich, dass mehr weitergeht. So habe ich mich damals mit einigen 17- bis 18-Jährigen in der Gemeinde zusammengetan und Initiativen wie Müllsammelaktionen organisiert. Wir haben die Junge ÖVP auf Gemeindeebene gegründet - und hatten bald an die 40 Mitglieder an Bord.

Heute engagiere ich mich als Gemeinderat in Gars. Meine Arbeitsschwerpunkte berühren alle Themen, wo die Chancen - aber auch die Probleme - für die Gemeinden im Waldviertel liegen: Finanzen, Infrastruktur, Tourismus, Kultur und Umwelt.

Seit 2013 vertrete ich das Waldviertel im Nationalrat. Stimme für meine Heimatregion im Parlament zu sein, ist für mich eine große Verantwortung. Ich bringe mich seit 2014 als Vorsitzender des Finanzausschuss und Vorsitzender des Unterausschusses Budget mit meinem Fachwissen ein, genauso wie in den Ausschüssen Justiz, Umwelt sowie Arbeit und Soziales.


Werner Groiß und der Wirtschaftsbund

Werner Groiß ist Obmann der Wirtschaftsbund-Bezirksgruppe Horn
und gleichzeitig Obmann der Wirtschaftskammer. Weiters ist Groiß Sprecher des Wirtschaftsbundes Waldviertel, vertritt und bündelt deshalb die Anliegen aller fünf Waldviertler Bezirke.

Sein politischer Stil ist extrem lösungsorientiert: "Bevor ich ein Problem anspreche, habe ich mir über Lösungsansätze schon Gedanken gemacht. Nur fordern allein hilft nichts", so Groiß.
 

Abgeordneter zum Nationalrat Werner Groiß

Unser Waldviertel.
Mein Auftrag im Bund.

Seit 2013 vertrete ich die Waldviertlerinnen und Waldviertler im Nationalrat. Ich bündle die regionalen Interessen, die wirtschaftliche Sicht und vor allem die Wünsche der Bevölkerung. Mein Wissen aus der Praxis bringe ich bestmöglich für das Waldviertel im Nationalrat ein. Als Waldviertler weiß ich: Unsere Heimatregion hat Zukunft, das ist mein Auftrag ...